Comiczeichner …


… war eigentlich für Kochonsel Fraktur gedacht. Wegen der üblichen Zeitprobleme habe ich das im letzten Moment noch vollkommen übermüdet und übelst gelaunt runtergekrakelt – im Heft ist dann allerdings mal wieder ein anderer Beitrag gelandet. Hat aber trotzdem Spaß gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter Comix veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Comiczeichner …

  1. schlogger schreibt:

    Ich leide auch unter anatomischen Realitätsverlust …. alle Menschen haben krumme Rücken und kaputte Augen. Und Gummi-Extremitäten ohne jeglichen Muskelanteil…

  2. armin schreibt:

    Seltsam, dass deine Zeichnungen trotzdem immer mit so einer positiven Ausstrahlung daherkommen. Aber am Wochenende hatte ich eine Diskussion mit einer Grafikerin darüber, warum Comicfiguren eigentlich nur vier Finger haben. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass die anatomische Verstümmelung hilft, Dinge besser darzustellen – less is more, maybe.

  3. schlogger schreibt:

    Ich muss das hier mal offen aussprechen:
    Ich kann es nicht leiden, wenn Comicfiguren nur vier Finger haben. Wenn man vier Finger gezeichnet hat, dann kann man doch gleich noch den 5. dazukritzeln!
    Ich bin jedenfalls Pro-5! Wenn meine Zeichnungen schon ihr anatomisches Unglück durch positive Schein-Austrahlung zu überdecken versuchen: Sie haben 5 Finger!
    (meint ihr, der Urspung liegt bei DIsney?)

  4. Wittek schreibt:

    Das sehe ich jetzt erst. Über ein Jahr zu spät dran: auch schön geworden, am besten gefällt mir Bild drei. Bist Du eigentlich ein Bürostuhl – Fetischist? Die sind ja über den ganzen Blog verteilt!

    Zu den 4 Fingern, die landläufige Meinung ist schon die: Disney ist schuld. Aber ist er es allein? Viele Trickfilmer verbergen auch gern den Ringfinger, indem er vom Mittelfinger überlappt wird. Kann auf Dauer sehr nervig aussehen …
    Bin übrigens ein Verfechter der 5 Finger pro Hand. Manchmal gibt es auch ein paar mehr, so 6 bis 8. Also so richtig Anti – Disney und Anti – Kauka. Pro Diehl!

    • armin schreibt:

      Naja, wenn ich in crumbig-schön zeichne, sind´s meistens vier, wenn ich nicht aufpasse werden es manchmal fünf. Was eigentlich auch besser ist, manche Gesten sehen mit vier Fingern schon doof aus. Nachdem ich die Finger aber meistens etwas dicker zeichne, werden´s dann meistens vier … glaube, da soll jeder machen was er will, bereichert immerhin die Comicszene um eine schönes Streitthema.

      Bürostuhlfetischismus: Zeichnen, Grafiken, Computern – da lässt sich der Fetischismus schon fast nicht mehr verhindern …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s