Strip Festival Breda 2012


Wer autobiografische Schockcomics über den ersten Aktzeichenkurs oder die wunderbar gefühlvoll erzählte Suche nach Umarmungen mag, sollte sich die Sachen von Amazing & Uncanny ansehen, wer mehr mit Rockabilly und Siebdruck liebäugelt, könnte bei Wouter Gresnigt fündig werden, farbenfrohe Graphic Novels gibt es auch in Holland, hierfür gehe man zur Seite von Edith oder auch zu Nannes Kunstcomics – und wer das alles nicht mag, sei auf den derben Humor von Danny hingewiesen.

Dieser Beitrag wurde unter Comicfestivals, Comix veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Strip Festival Breda 2012

  1. d.o.c.w.u. *) schreibt:

    Wieder ein gern betrachteter Bericht über Deine jüngsten Erlebnisse. Nur eine Frage bleibt, lieber Armin: Wo ist Dein Beitrag zu dem Sketch Battle?

    *) Hervorragend, heiß, hat Urlaub.

  2. armin schreibt:

    … leider habe ich zu spät (während der Veranstaltung) erfahren, dass man sich anmelden musste, und nur eine begrenzte Anzahl von Zeichnern zugelassen war. Aber wir können das gerne an Weihnachten gemeinsam nachholen …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s