Fehlender Inhalt mit hübschen Bildern


Vergangenen Herbst hab ich inzwischen das neunte Mal einen 24-h-Comic gemacht, zur Abwechslung mal wieder in der Alten Kaserne in Winterthur. Wie gewohnt bin ich wieder ohne Idee und Konzept losgezogen, so wie sich das gehört. Das hat dummer Weise den Nachteil, dass ich dann nur drei emotionale Fragmente im Hinterkopf hatte, die ich dann irgendwie miteinander verbunden habe … wer in der Story einen tieferen Sinn hat, kann seine Interpretation gerne hier per Kommentar hinterlassen. Lesen kann man das skurrile Machwerk hier.

24-h-comic

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 24-h-comic, Comix, Werbung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s