Hochreichkopf (3.008m) + Sulzkogel (3.016m)


Auch schon wieder sechs Wochen her, als ich endlich mal eine Tour im Sellrain unternommen habe, die ich schon seit ein, zwei Jahren auf meiner Wunschliste hatte:

Kühtai (2.017m) – Längental – Hochreichkopf (3.008m) – Schweinfurter Hütte (2.028m) – Finstertaler Scharte (2.800m) – Sulzkogel (3.016m) – Kühtai (2.017m)

Am Ende des schön langen Längentals habe ich mich mal kurz im Schnee verlaufen, Dank Leichtsteigeisen dann eine Schneerinne gequert und – hurra – mitten im flacheren Schnee dann wieder den Normalweg gefunden. Abgesehen davon: Kritzeln+Kraxeln auf 3.000 m ist immer wieder schön, auch wenn die Zeit immer wieder zu kurz ist.

Auch lustig: auf der Schweinfurter Hütte bin ich mit meinen kleinen Skizzenbuch derzeit alle ein bis zwei Jahre, so dass mich die Wirtsleute gleich wiedererkennen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kritzeln + Kraxeln, Skizzenbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.