Hochvogel (2.592 m)


Diesen Sommer hatte ich die Freude 38 Wandertage in den Bergen zu verbringen. Das war wunderschön und zeichen- wie zweitintensiv – daher kommen meine Kritzel-und-Kraxel-Krakeleien erst jetzt, nachdem auf den Bergen schon der erste Schnee liegt. Den Anfang macht der Hochvogel, der die nächsten Jahre wohl auseinander bersten wird. Wer die Tour selbst machen möchte, sollte trittsicher, schwindelfrei und mit hart gefrorenen Schneefeldern sowie Leichtsteigeisen bzw. Grödeln vetraut sein.

Die querformatige Panoramazeichnung kann man sich übrigens gross klicken.

  

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.