MACK! Workshops 2019


Am 1. und 2. Juni werde ich wieder auf der MACK! mit einem Stand und zwei Workshops  dabei sein.

Nachdem der Kalligraphiekurs letztes Jahr recht euphorisch angenommen wurde, wiederhole ich ihn leicht verändert nochmals. Und zusätzlich werde ich versuchen, ob ich mein Wissen im Portraitzeichnen weitergeben kann – bin schon gespannt, wie das laufen wird. Und dann werde ich eben wieder zwischen Workshops und Stanbetreuung hin- und herspringen, um für möglichst viele nette Leute Wunschkritzeleien zu kritzeln – ich freu mich schon!

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Uncategorized, Animation | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hirnlabyrinth


Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Liebe & Libido


Veröffentlicht unter Cartoon | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Das Leben ist schön …


Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Das Leben ist schön!


Unlängst habe ich für eine Freundin eine Partyeinladung gezeichnet. Thema war „Das Leben ist schön“, was mich natürlich erstmal an den gleichnamigen Film erinnert hat – so eine Assoziation habe aber auch nur ich.

Neben dem Schriftzug sollten noch der Baum des Lebens, die Blume des Lebens, das esoterische Om-Zeichen und eine Herzschlaglinie enthalten sein. Letzeres, weils elektronische Musik auf die Ohren geben sollte, die Vorigen um dem Titel noch ein esoterisch-philosphisches Fundament zu geben. Sozusagen, um das schöne Leben zu zelebrieren und zu erklären.

Während des Zeichnens habe ich dann mal wieder realisiert, dass ich mir das Leben und alles andere nicht erklären kann – und das eigentlich auch gar nicht will. Man ist ja nur ein beschränktes Menschlein, dass zwar nach Kausalität lechzt – die es aber halt oftmals nicht gibt. Es gibt ein paar Emotionen, die wenn man sie ungefiltert aufs Papier bringt manchmal zum Schreien oder auch zum Heulen komisch sein können. Für meinen Teil mache ich das dann meist mit recht schwurbeligen Zeichnungen, bei denen sich das gleiche Detail leicht variiert immer wieder wiederholt, bis man auch die krakelige Kalligraphie nicht mehr lesen kann. Statt einer möglichen Erklärung oder gar einer Botschaft gibts nur Chaos ohne Sinn und Verstand.

Und dann kam eine kleine Erleuchtung vorbei: Während ich in dem schwurbeligen, leicht psychedelischen Quatsch den ich so zeichne ausdrücken möchte, dass es keinen Sinn gibt, sehen andere in dieser Ästhetik anscheinend gerade das Gegenteil. Stimmt: Das Leben ist schön.

Veröffentlicht unter Illustration, kalligraphie, Wimmelbild | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Blacklight Portraits


Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Comiccollab #91: Gelüste


Diesen Monat hab ich es mir für Schloggers Comic Collab ehrlich gesagt etwas einfach gemacht: Die Geschichte hab ich vor fünf Jahr für die erste Krakekomikanthologieausgabe „Ein bunter Strauss Unerfreuliches“ gezeichnet. Nachdem es den Comic aber bisher nur in gedruckter Form gibt, kommt hier die – Tusch, Trubel, Jubel – die erste Onlineveröffentlichung. Nicht die schönste Zeichnung, aber das Thema „Gelüste“ wird gleich von zwei Gesichtspunkten her aufgegriffen – hollabolla!

Die anderen fleissigeren Teilnehmer findet Ihr hier (die Liste aktualisiere ich noch im Lauf des Tages):

Veröffentlicht unter Comic Collab, Comix, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar